x
x
x

x
x
x
x
x
Deutung.com
un

Desi ist fertig ^^

Was ich mit dem Blog anstell wei? ich noch nicht ...
21.1.06 22:32


deux

5 Fragen

1. Wie siehst Du aus? (Poste am besten ein Foto)
2. Bist Du mit Deinem Aussehen zufrieden?
3. Wenn nein, was w?rdest Du ?ndern?
4. Was h?lst Du von Leuten die sich operativ ?verbessern??
5. W?rdest Du das auch tun?

ad1: klingt das eingebildet wenn ich schreibe, dass ich gut ausseh? *g*
ad2: joa
ad3: wenn ich was ?ndern w?rde dann vielleicht nur die Frisur ^^
ad4: manche habens echt n?tig ...
ad5: nein

http://www.gimme-five.org/
22.1.06 12:30


trois

Den Blog werd ich wohl dazu gebrauchen um meine Tr?ume aufzuschreiben. Ich wollt schon lange einen extra Blog daf?r erstellen ... jetzt hab ich ihn.

An den heutigen Traum kann ich mich leider nicht mehr erinnern.

Jeder Mensch tr?umt, t?glich, auch wenn man sich an nichts erinnern kann. Pro Nacht mehrere Tr?ume, kehren im 90 Minuten Takt. Schlafphasen. In der Traumphase ist man schwer zu wecken, wenn man dabei geweckt wird, kann man sich leichter an den Traum erinnern. Wecken ungesund. Tr?umen gesund. Gesund f?r die Seele. Tr?ume kommen aus dem Unterbewusstsein. Unbewusstes tritt verzerrt in das Bewusstsein. Erinnerungen, W?nsche, Verlangen, ... Triebe ... Sigmund Freud.

Manches, das in Psychologie letzte Stunde h?ngen geblieben ist im Kopf ... faszinierendes Fach, ich mags.
23.1.06 22:13


quatre

1. Gibt es Tr?ume, die Dir in ?hnlicher Form regelm??ig wiederfahren?
2. Hast Du die M?glichkeit Deine Tr?ume in gewissen Grenzen zu steuern und es evtl. schon gemacht?
3. Tagtr?ume. Unn?tze Zeitverschwendung oder erfrischende Entspannung?
4. Wann schl?ftst Du ein? Und wann setzen Deine Tr?ume ein?
5. Hast Du Rituale zum Schlafengehen und besseren Einschlafen? Wirkt es sich positiv auf Deine Nachtruhe und Deine Tr?ume aus?

1. Ja
2. Wenn man so halb schl?ft und halb wach ist, geht das ...
3. Erfrischende Entspannung x)
4. Unterschiedlich
5. Eigentlich nicht, ich ess immer nur vorm schlafen gehn ne Kleinigkeit ...


http://diefreit?glichenf?nf.de/
24.1.06 17:14


cinq

Ich hab heut endlich wieder was getr?umt.
Von meinem M. x)
Viel gekuschelt und gek?sst und so ...
Und von einem Theaterst?ck, wo M. mitspielte, nen Anzug anhatte und ne Pizzabackofenschaufel ins Publikum warf (mw?h?). Ich sa? vor der B?hne links am Boden und hab vor mich hingegrinst. Irgendein ein ?lterer Herr hat mir was zugefl?stert, was ich aber nicht verstanden hab. Ich war schwarz gekleidet, wie immer, mit langem schwarzen Rock. Sp?ter war ich vor dem Haus meiner Oma. Wollte rein und wollte sie suchen. Hab sie aber nicht gefunden und bin mit nem sehr eigenartigen Roller nach Hause gefahren. Der Roller war blau/rot.
28.1.06 10:41


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de